Projekt Graustufe – Thema Winterlandschaft

Wir sind beireits mitten in 2017 und das Projekt GRAUSTUFE hinkt gleich zum Start etwas hinterher. Die Fotos sind schon ewig länger im Kasten und der Beitrag seit Jahresbeginn auf Entwurf. Zeit, die hatte ich in diesen ersten Tagen des neuen Jahres für alles mögliche. Nur nicht für meinen Blog.

Also steigen wir nun mit einer kleinen Verspätung ein und nehmen das aktuelle Wetter als Vorlage im Januar und Februar, für das erste Thema in 2017;

Winterlandschaft

Ich bin über den Jahreswechsel viel an der Donau unterwegs gewesen. Die Stille, Kälte, klare Luft und freie Gedanken ließen mich ausgiebig stromauf- und stromabwärts laufen. Mein Stativ und die Kamera waren immer mit dabei.

Bearbeitet habe ich die Aufnahmen in Lightroom und die Umsetzung in schwarzweiss habe ich mit Silver Efex Pro gemacht. Ich habe Lichter und Schatten angepasst und eine leichte Tonung über die Aufnahmen gelegt.

Es muss nicht immer Schnee und Eis sein. Mich hat einfach die Stille fasziniert, die die doch recht schnell fliesende Donau an diesen Tagen ausgestrahlt hat.

Projekt Graustufe - Das Thema im Januar lautet; Winterlandschaft Klick um zu Tweeten

Ich lade Dich wieder ein, am Projekt GRAUSTUFE teilzunehmen und mitzuwirken. Also zeig uns Deine Bilder auf Deiner Webseite, Deinem Blog, Facebook, Instagram… Weil ich das Thema Winterlandschaft erst zur Mitte des Monats einstellen konnte, läuft es bis Ende Februar. So haben alle genug Zeit, um mit der Kamera bestückt durch Stadt und über Land zu ziehen.

Wie schon in einem anderen Beitrag erwähnt, werde ich keine Linksammlung mit Inlinkz anbieten. Du kannst den Link zu Deinem Beitrag, zu Deiner Webseite einfach im Kommentar mitgeben. Vielleicht finde ich noch eine ansprechende Alternative zu Inlinkz. Dann werde ich eine Linksammlung als Service auch gerne wieder anbieten.
Bitte gib auch den Hashtag #projektgraustufe und/oder #graustufe in Deinen Beiträgen an.
Ich werde das Projekt auch auf meiner Facebook– und auf meiner Google Plus Seite begleiten.

36 Comments

    • Stimmt, der Monat ist fast um. Ich denke ich werde es bis Ende Februar laufen lassen. Ändere das noch ab.

    • Vielen Dank Markus. Winterbilder können so herrlich kontrastreich sein. Mit einer SW Umsetzung kann man das noch extra betonen.

  1. Hi Jan, das ist ein wunderbares Thema, mit tollen Bildern von dir. Mal schauen, ob ich noch dabei bin. Viele Grüße Jürgen

  2. Hallo Jan,
    Du hast das Thema perfekt getroffen. Ein neblig-frostiger Tag in der Natur bietet wirklich herrliche Motive. Eine ganz besondere Stimmung, die sich dann ausbreitet, gell.
    Wird für jeden Monat ein Thema ausgegeben?
    Vielleicht finde ich ja auch noch ein passendes Motive. Ich werde mal nachschauen, mich umschauen….
    Angenehmen Sonntag
    moni

    • Hallo Moni. Eigentlich wird jeden Monat ein neues Thema vorgegeben. Doch leider gelingt es mir nicht immer, zum Monatsbeginn, das Thema auch online zu bringen. Also kommt es schonmal vor, dass ein Thema etwas länger läuft. Eigentlich auch nicht. Es verschiebt sich nur etwas 😉

  3. Hallo Jan, irgendwie bekomme ich die Beiträge aus Deinem Blog im WordPress-Reader nicht mehr angezeigt. Ist da irgendwas am Feed defekt? Auch Antworten auf Kommentare werden nicht mehr angezeigt, wie das sonst üblich ist – auch bei anderen Seiten funktioniert das einwandfrei.

    Nun bin ich fertig geworden … wir hatten hier zwar keinen zauberhaft, weißen Winter – dementsprechend ist auch die Landschaft nicht in schönem Schnee versteckt, aber Winter haben wir 🙂

    Meinen Beitrag findest du hier: http://www.seh-n-sucht.de/BLOG/5572-projekt-graustufe-winterlandschaft/

    LG, Birgit

    • Hallo Birgit, am Blog wurden keine Änderungen vorgenommen. Vielleicht geht WordPress ja mit fremd gehosteten Webseiten jetzt anders um oder hat da ein Problem?
      LG Jan

  4. Hallo Jan,
    auch wenn der Winter nicht so wirklich meine Jahreszeit ist, so können mich doch Bilder von Winterlandschaften immer wieder begeistern. Schön dass Du dieses Thema aufgreifst und uns auch zeigst, wie schön und geheimnisvoll Schwarzweißaufnahmen bei Frost und Nebel doch sein können. Deshalb habe ich meine wenigen aktuellen Winterbilder gleich mal auf Schwarzweißtauglichkeit überprüft und drei davon für das Projekt ausgewählt.

    LG, Georg

    http://georg-dahlhoff.eu/monochrome/?p=19002

    • Geht mir ganz genau so Georg. Trotzdem bin ich von Winterbildern immer wieder begeistert und mich zieht es extra raus in die Kälte.

  5. Starke Bilder, meine Favoriten sind die beiden letzten Nebelbilder. Ich finde die Bilder sind gut gewählt. Nicht der Schnee steht im Vordergrund, obwohl es den zu Hauf in diesem Jahr gab. Man kann in allen Bildern die Kälte spüren aber die Bilder sind alles andere als kalt. Gefällt mir, da bekomme ich auch Lust wieder mitzumachen.
    Gruß Olaf

    • Danke Olaf. Das freut mich, dass auch Winterbilder ohne Schnee so gut ankommen. Mir reicht es schon völlig, wenn es kalt ist. Mehr Winter brauche ich wirklich nicht.

  6. Hallo Jan,
    die Stimmung, die Stille – wunderbar winterlich. Die Nebelbilder gefallen mir besonders. Krag, diesig, weiß mit allen Schattierungen – Der Winter hat so viele schöne Facetten. Lieblingsjahreszeit 🙂

    Endlich habe ich es auch noch rechtzeitig geschaft, meinen Beitrag zum Thema zu leisten: http://zwoste.de/bye-bye-winter-2/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.