Nordischer Apfelkuchen

Ich hab da mal eine kleine und richtig leckere Köstlichkeit vorbereitet.
Nordischer Apfelkuchen
Es ist Herbst und somit die richtige Zeit für einen schönen leckeren Apfelkuchen. Mit frischen Äpfeln vom Apfelbauern habe ich  einen fluffig, saftigen Apfelkuchen gezaubert. Herrlich, wie das nach Zimt und Backapfel duftet.

Mit Schlagsahne oder einem heißen Friesentee schmeckts dann ganz besonders gut. Wenn es schon bald richtig frostig wird, passt auch ein schöner heißer Rum bestens dazu.
Der Apfelkuchen war noch nicht mal richtig kalt und schon war davon garnix mehr übrig.

3 Comments

  1. Ich steh ja überhaupt nicht auf Obstkuchen. Das tut mir ein bisschen weh wenn ich Deinen Kuchen sehe. Denn der sieht wirklich schmackhaft aus und bietet ein wunderbares Motiv 😉 Essen würd ich ihn trotzdem nicht 😉 Sorry!! Den Tee würd ich sofort nehmen, ganz nebenbei!!

    • Ganz ehrlich, da bist Du eh zu spät 😉 Ich hatte Mühe, meinen Thronfolgern noch genügend davon über zu lassen. So lecker war der Apfelkuchen.

  2. Sehr schöne Fotos, aber ich vermisse Dein persönliches Rezept. Oder ist das geheim?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.