Speisesaal

Ein Saal, in dem Mahlzeiten eingenommen werden.

Speisesaal

Ob in der Mensa einer Uni oder in einem grossen Hotel, ein Speisesaal ist ein Ort der Begegnung, ein Ort für Kommunikation oder einfach um Pause zu machen oder um für einen Augenblick abzuschalten.

Hier stelle ich das jedoch alles kurz in Frage.

Nun gut, es handelt sich hier um einen Lost Place und ich weiß, hinter dieser Tür gab es schon lange nix mehr zu essen. Früher wurden in diesem Speisesaal, der einer von ganz vielen auf Prora gewesen ist, Hunderte Soldaten verköstigt.

Kennt Ihr Magic Letters? Magic Letters ist ein Fotoprojekt von Paleica, wo über den Zeitraum von 52 Wochen alle 14 Tage ein neues Thema vorgegeben wird, das sich mit dem jeweils nächsten Buchstaben des Alphabets beschäftigt. Reinschaun und mitmachen lohnt sich immer.

11 Comments

    • Das Gebäude ist mittlerweile in privatem Besitz und z.Z. eine grosse Baustelle. Prora auf Rügen ist auch ein Tourismusmagnet. Von daher ist ein “Einstieg” leider auch nicht ohne weiteres möglich.

    • Nein, leider nicht. Eben weil es eine Baustelle ist, denke ich, da wird nicht mehr viel zu entdecken sein.

    • Tut mir leid Markus, da kann ich Euch leider nicht erlösen 😉
      Die Gedanken sind frei… 🙂

  1. Na, Mahlzeit. Ich kann mir gut vorstellen, wie es dahinter wohl ausgesehen haben mag: Lange Tische mit Resopal drauf, Stühle, die laut über das Linoleum scharren, klappernde Teller. Darauf Kartoffeln mit Gummihaut (weil geschält aus dem Plastiksack), eine braune Soße mit undefinierbaren Stücken (bäh, Fett) und irgendein gekochtes Gemüse, so weich, dass die Gabel einsinkt, wenn man sie drauflegt. 🙂
    Viele Grüße
    Jaelle

    • Bei der Vorstellung bin ich froh, das die Tür fest verschlossen gewesen ist. Sonst hätte ich den Geruch von Grossküchenfrass noch heute in der Nase.
      Sehr schön geschrieben! Da braucht es keine Bilder. Vielen Dank Jaelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.