Stillleben und ein bissl schwarzweiss

Juhu, ich habe endlich mal wieder Zeit zum lesen!
sunflower-07 Und ich kann mich vor lauter grandiosen Beiträgen und Bildern kaum ausbremsen. Die Ferienzeit ist vorbei und es gibt wieder eine Vielzahl von Projekten und Ideen, die ich gerne aufgreifen würde. Doch ich weiß, mir wird es über kurz oder lang einfach wieder an der nötigen Zeit mangeln.

Bei dem aktuellen Magic Letters von Paleica geht es bspw. um schwarzweiss bzw. Graustufen und Aleksandra hat auf ihrem Blog fotografya.de ein tolles Tutorial zum Thema SW-Fotografie verfasst. Ich liebe Bilder in SW bzw. Graustufen! Vor allem Portraits finde ich in schwarzweiss einfach nur grossartig. Oh, ich sollte mal wieder ein Shooting ausschreiben.

Gelegentlich darf aber auch eine Sonnenblume in “farblos” gezeigt werden. Ein Stillleben und das eine oder andere Detail eignen sich gerade jetzt besonders dafür.

Ich finde ja auch, dass so filigrane Details, die mit dem Makro eingefangen werden und wo man wunderbar schön mit der Tiefenschärfe spielen kann, sich hervorragend für solche Spielereien eignen.

Beim Entwickeln meiner Bilder arbeite ich gerne mit Silver Efex Pro 2. Das Programm stammt oder stammte wohl aus der NIK Collection von Google und ist eine tolle Erweiterung für Photoshop und Lightroom. Ansonsten verlasse ich mich eher weniger auf vorgefertigte Actions und drehe am liebsten selbst an den Reglern.

Wenn da das Problem mit der Zeit nicht wäre, könnte ich mir durchaus mal konkretere Gedanken über ein eigenes SW Projekt für das neue Jahr machen. Im Moment kann ich stolz auf mich sein, das ich bei Magic Letters, bis auf “Q wie quirlig” (wozu mir echt nix verwertbares einfällt) auf dem laufenden bin.

Magic Letters ist übrigens ein Fotoprojekt von Paleica, wo über den Zeitraum von 52 Wochen alle 14 Tage ein neues Thema vorgegeben wird, das sich mit dem jeweils nächsten Buchstaben des Alphabets beschäftigt. Reinschaun und mitmachen lohnt sich immer.

10 Kommentare

  1. Ich mache immer erst meinen eigenen Beitrag und schaue dann, was die anderen gemacht haben. Vielleicht hätte ich mich diesesmal auch gut inspieren lassen können. Deine Blütenblätter sind jedenfalls ganz nach meinem Geschmack 🙂
    lg Lucy

    • Lucy, das ist überaus clever. Ich jedoch bevorzuge einen individuelleren Weg und ärger mich immer nach der Veröffentlichung meines Beitrags, was ich hätte alles anders machen können.

    • Danke Katja. Ich sollte echt viel mehr monochrome Denken bzw. Sehen. Das macht echt Spass.

  2. wundervolle bilder und ausschnitte! das erinnert mich daran, dass mein makro schon viel, viel zu lange im kasten verstaubt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.