Amaryllisgewächs

Mir war mal wieder nach einer kräftigen Farbe. Im Supermarkt meines Vertrauens gab es kürzlich so Amaryllis. Anfänglich unscheinbar, dafür fix und fertig im Topf. Musste man einfach nur auf die warme Fensterbank stellen und ein paar Tage warten. Nicht mal groß gießen muss man das Pflänzchen.

6 Comments

  1. :o)
    Die sehen ja aus wie meine Fotos vom letzten Jahr … *ZWINKER
    Das war auch mit mein erstes Makro-Motiv.
    Deine Aufnahmen sind auch wunderschön!!! Ich mag die Struktur und das kräftige Rot!

    P.S. Man gut das Weihnachtsmarktzeit ist, wegen den Räucherstäbchen… Ich hab lange gesucht nach welchen und richtige Teegeschäfte gibt es ja auch nicht mehr…..

    • Ich empfehle Grottendorfer Räucherkerzen, Weihrauch und Tannenduft. Keine Räucherstäbchen!
      In so eine grosse Blüte schau ich gerne mit dem Makro.

  2. sehr hübsch. ist glaube ich eine der lieblingstopfpflanzen meiner mutter. sie bringt sie erstaunlicherweise auch jedes jahr wieder zum blühen ^.^ (den grünen daumen hat sie sich behalten, anstatt ihn mir weiterzuvererben).

    • Ich würde behaupten, ich habe einen grünen Daumen. Sonst wäre ein Garten eher ein falsches Hobby.
      Das schöne bei den Amryllis ist ja, kaufen und auf’s Blühen warten.

  3. Jan, das Bild ohne Stempel und Staubblätter ist einfach klasse. Das ist ganz großartig. Könntest Du Dir vorstellen mir dieses Bild zur Verfügung zu stellen? Ich finde es einfach großartig. Ich würde es gern zusammen mit anderen Bildern aufhängen, hier bei mir. Darf ich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.