50MM f1.4

Polaroidbilder

Wenn ich mit meinem Objektiv aller Objektive, dem 50mm f1.4* unterwegs bin, dann fange ich Bildausschnitte ein, die auf das Wesentlichste reduziert sind. Strukturen, Schilder, Tafeln, Fenster, kleine Dinge, Unscheinbares uvm.. Faszinierend, wie wenig man braucht, um viel zu zeigen. Purer Minimalismus eben.

*Amazon Partnerlink

4 Comments

  1. 50mm 1,4 habe ich auch in meine Tasche und Lange Zeit war das meine Liblings Linse …Inzwischen wurde die durch SIGMA 18-35 1,8 ersätzt …
    Ich muss ein mall wieder das 50mm raushollen 🙂
    Tolle Bilder !

  2. Ich finde Festbrennweiten unschlagbar gut. Auch weil man, neben den manuellen Kameraeinstellungen, den Bildausschnitt zu Fuss einstellen darf.
    Die Hauptargumente sind für mich, ganz klar, die Abbildungsleistung und die kleine Blendenzahl bei einem doch recht annehmbaren Preis.

    Freut mich, dass die Bilder gefallen.

  3. Sehr schöne Serie! Ich liebe auch mein 50mm f1,8… aber mit f1,4 legst du ja noch mal einen drauf;-)… Ist auf jeden Fall eine tolle Brennweite! Hast du eine Vollformatkamera oder bist du auch mit Cropfaktor unterwegs?
    Übrigens: eine insgesamt sehr ansprechende Seite – ich komme jetzt öfter vorbei;-)! LG

    • Vielen Dank Heidi. Ich habe so viel mehr Bilder und müsste die Serie eigentlich mal wieder erweitern. Die Linse ist neben meinem 100mm 2.8 die beste, von denen die ich bisher hatte. Nur der Focus stört ein wenig und trifft gerne mal daneben. Ich bin mit Crop und Vollformat unterwegs. Ich mag beide Systeme und deren Vorzüge. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.